Depot-Update Oktober 2020

Aktualisiert: Jan 8

Der Oktober war erneut sehr volatil. Einige Rücksetzer habe ich für weitere Käufe genutzt. Brookfield Asset Management habe ich im Portfolio verdoppelt. Das Unternehmen ist einer der größten "Alternative Asset Manager" der Welt mit starkem Fußabdruck in den Bereichen Immobilien, Erneuerbare Energien und Infrastruktur. In Zeiten längerfristiger Nullzinsen profitiert das Unternehmen enorm. Jedes Jahr steigen die Assets Under Management (AUM) weiter, weil - kurz gesagt: Die Leute wissen nicht wohin mit ihrer Kohle.


Darüber hinaus habe ich bei Facebook weiter aufgestockt. Zwar kommt das Netzwerk immer weiter ins Visier der Politik, operativ läuft es jedoch wie geschmiert. Gerade die vermehrte Integration von eCommerce (z.B. die Shop-Funktion in Instagram) bringt neue Fantasie. Ebenfalls verdoppelt habe ich meine Position in SAP. Ich halte den Kurssturz für übertrieben und habe bei circa 90 EUR die Aktie nachgekauft. Als Weltmarktführer bei ERP-Systemen hat SAP einen starken Burggraben, da Wechselkosten enorm hoch sind. CEO Christian Klein investiert nun vermehrt in die Cloud und in die Integration der vielen Services, die unter Bill McDermott aufgekauft wurden. Meiner Ansicht nach die richtige, langfristige Strategie, auch wenn es kurzfristig die Marge belastet.


Neu im Depot sind Pacifico Renewables Yield, Markel und Carasent. Pacifico Renewables Yield ist ein noch sehr junges, kleines Unternehmen, dass als Bestandshalter für Wind- und Solarparks operiert. Die Bewertung war noch recht günstig bis vor kurzem. Ankeraktionär ist einer der Samwer-Brüder. Das Unternehmen versuche ich schon seit ein, zwei Monaten zu kaufen, jedoch erschien mir der Spread immer zu hoch. Nun endlich wurde meine Order ausgeführt. Markel ist eine US-amerikanische Beteiligungsgesellschaft, die vorwiegend im Bereich "Specialty Insurance" agiert. So kurios das Anliegen auch sein mag, Markel versichert quasi alles. Da die Policen häufig sehr individuell und speziell sind, sind auch die Margen entsprechend hoch. Mittlerweile versucht das Unternehmen darüber hinaus auch in andere Branchen zu investieren. Co-CEO Tom Gayner leitet den non-insurance Bereich in treuer Buffett-Manier und macht meiner Ansicht nach eine sehr gute Figur. Carasent ist meine neueste Errungenschaft. Die kleine norwegische Holding hält derzeit nur eine maßgebliche Beteiligung. Diese vertreibt Software für Kliniken, wie z.B. die digitale Patientenakte, Terminvergabe etc. Über APIs können viele weitere Services integriert werden. Das Unternehmen wächst sehr stark im schwedischen und zunehmend norwegischen Markt. Die Bewertung ist in Anbetracht des Wachstums indes relativ günstig.


Verkauft habe ich Media and Games Invest. Mir ist die Geschichte etwas zu dubios. Einige Dividenden gab es ebenfalls wieder.


Übersicht der Transaktionen


Zukäufe

Brookfield Asset Management, Facebook, SAP


Käufe

Pacifico Renewables Yield, Markel, Carasent


Verkäufe

Media and Games Invest


Dividenden

Ecolab, Medtronic, Stryker, Danaher



Dieser Artikel wurde von Jan Regenbogen verfasst.