Depot-Update Mai 2021

Aktualisiert: Juli 20

In diesem Update gibt es ein paar kurze Ausführungen, was sich im Depot getan hat, sowie Teil 2 aus der Serie Erlebnisse aus den USA.


Vimeo Abspaltung von IAC

Das Internet-Konglomerat IAC hat vor kurzem die Videoplattform und -software Vimeo per Spin-off an die eigenen Aktionäre an die Börse gebracht. Die Abwicklung scheint bei den meisten Brokern in Deutschland eine Vollkatastrophe zu sein. Auch bei mir sind die Buchwerte falsch, dennoch wurden mir direkt Steuern belastet. Außerdem ist die Aktie nach wie vor nicht handelbar.


Neben einigen Dividenden habe ich einen Teil meiner TCS Group (Tinkoff) Aktien verkauft. Der Kurs hat sich auf Sicht von 6 Monaten mehr als verdoppelt. Die Bewertung ist langsam recht hoch, daher habe ich einige Gewinne mitgenommen.



Einfach mal machen

Kurz nachdem ich im März in die USA geflogen bin, waren wir für eine Woche in einigen Nationalparks in Utah, Arizona und Nevada. Die Natur war unfassbar beeindruckend. Als Jäger kam mir natürlich direkt in den Sinn, was es für ein tolles Erlebnis wäre, hier einmal zur Jagd gehen zu können. In deutscher Manier kamen aber natürlich schnell die Bedenken: Ich kenne hier ja gar keinen, zu teuer, kein Equipment dabei und nichts.


Zwei Wochen später sitze ich beim Morgenkaffee auf der Terrasse und mir kommt eine Geschichte in den Sinn, die mir ein guter Freund aus der Unizeit einmal erzählt hat. Er war mit einem Freund vor einigen Jahren ebenfalls in den USA gewesen. Besagter Freund war ein großer Fan des bekannten Filmmusikers Hans Zimmer, der unter anderem die Musik für König der Löwen und Fluch der Karibik komponiert hat. Irgendwie hatte er herausgefunden, wo Hans Zimmer wohnt und war besessen von dem Gedanken, ihn zu treffen. Long story short: Nach stundenlangem Warten, diversen Abweisungen von der Security und allerhand Widrigkeiten saßen die beiden schlussendlich mit Hans Zimmer in seinem Studio in LA. Und die Moral von der Geschicht': Einfach mal versuchen. Hartnäckigkeit zahlt sich aus.


Kurzerhand schreibe ich also einen Post in eine große Jagdgruppe auf Facebook. Ich sei Student hier für ein Auslandssemester, zu Hause in Deutschland seit vielen Jahren Jäger, es wäre ein Erlebnis für's Leben, hier einmal zur Jagd zu gehen.... 77 Kommentare später habe ich allerhand gute Ratschläge und Jagdeinladungen nach Georgia, Texas, Oklahoma, Idaho, Alaska und Kalifornien.


Motiviert von dieser positiven Erfahrung denke ich mir: Hey, was könnte man noch so Cooles machen? Mit wem würdest du gerne mal sprechen? Ich schreibe also dem Flugverein um die Ecke, ob mich mal wer mitnehmen kann für einen abendlichen Rundflug über San Francisco und die Bay Area. Die Antwort kommt noch am selben Tag: Na klar.


Seit geraumer Zeit höre ich den Podcast "Value: After hours". Drei Investoren Jacob Taylor, Tobias Carlisle und Bill Brewster diskutieren unterhaltsam Marktgeschehen, Strategie, Wirtschaft und vieles mehr. Jacob hat darüber hinaus ein Format mit dem Namen 5 good questions. Er stellt dem "Who is who" der Finanzwelt fünf gute Fragen. Die Interviews sind allesamt auf seiner Website (s. unten) zu finden. Zufälligerweise wohnt Jacob ganz in der Nähe von der Bay Area, wo ich wohne. Mail ist raus. Zwei Tage später kommt die Antwort. Na klar, Kaffee bei mir. Wir haben uns drei Stunden ausgetauscht.


Nun werde ich etwas überheblich. Peter Thiel ist wahrscheinlich einer der interessantesten (und gleichzeitig kontroversesten) Menschen unserer Zeit. Als Mitgründer & CEO von PayPal, Early Investor bei Facebook und Mitgründer von Palantir wurde er zum Multi-Milliardär. Thiel ist einer der großen Kritiker von Konformität. In den Medien wird er als libertär und "contrarian" beschrieben. Thiel ist auf der einen Seite konservativer Republikaner, gleichzeitig homosexuell und Befürworter radikaler Veränderungen ("vertical innovation"). Zufälligerweise ist Thiel genau zu dieser Zeit zu Gast bei Gabor Steingart. Er hat deutsche Wurzeln und verfolgt die Entwicklungen in Deutschland aktiv. Kurzerhand schreibe ich ihm also eine Mail, in der ich meine persönliche politischen Erfahrungen und Beobachtungen in Deutschland schildere. Und siehe da: Zwei Wochen später kommt tatsächlich eine persönliche, ausführliche Antwort.


Summa summarum, wieder etwas gelernt. Einfach mal machen, denn:

You miss 100% of the shots you don't take.



Mehr zu Jacob Taylor:

Value After hours: https://www.youtube.com/playlist?list=PLUnITKv7uEyvDdcVPl-9bnuDAFmzf2V-_

Quarterly letters: https://orphanira.com/writings/

5 good questions: https://fivegoodquestions.co/



Übersicht der Transaktionen


Zukäufe

-


Käufe

-


Verkäufe

-


Teilverkäufe

TCS Group


Spin-Offs

Vimeo


Dividenden

RWE, MasterCard, Apple, CostCo, SAP, Hamborner REIT


Dieser Artikel wurde von Jan Regenbogen verfasst.