Depot-Update April 2022

Neue Position

Radcom


Position erhöht

NZME, Tortilla Mexican Grill, Kinovo, RCI Hospitality


Position reduziert

Apple


Position verkauft

Epsilon Net, PLBY Group, Kaspi, Spark Networks, Visa, MasterCard, Obotech, Prosus, PayPal, Scotts Miracle-Gro, Automatic Bank Services


Dividenden

Brookfield Asset Management, Constellation Software, CTP, Dole, Alma Media, Automatic Bank Services


Kommentare:

Radcom ist ein israelisches Unternehmen, dass Software zur real-time Virtualisierung von Telekommunikationsnetzen anbietet. Hierdurch kann z.B. bei Problemen im Netz direkt eingegriffen werden.

Wer mehr erfahren möchte, ein Bekannter (https://twitter.com/FinSkeptic) hat vor ein paar Monaten eine umfangreiche Investmenthypothese zu Radcom auf SeekingAlpha veröffentlicht:

https://seekingalpha.com/article/4475233-radcom-undetected-tam-expansion-for-an-underfollowed-nasdaq-company


Zugekauft habe ich bei NZME, Tortilla Mexican Grill (super Zahlen, starkes Wachstum, Mexican Food für Europa! ;) ), Kinovo und RCI Hospitality. Alle vier Firmen sind nach wie vor attraktiv bewertet.


Reduziert habe ich etwas bei Apple. Für das geringe Wachstum ist die Firma recht hoch bewertet. Dazu kommt, dass ich über mein Investment in Berkshire Hathaway Apple quasi doppelt halte.


Im Interesse, mein Portfolio weiter zu konzentrieren, wurden verkauft:

Epsilon Net (potentielle Bestechungsfälle), PLBY Group (explodierende Kosten, Reißleine gezogen...), Kaspi (Gewinne mitgenommen, eigentlich sehr attraktiv bewertete Firma, die sich super entwickelt, aber das politisches Risiko bleibt) und Spark Networks (Fehleinschätzung, hohe Schuldenlast gekoppelt mit Umsatzrückgang, bleibt aber potentieller Übernahmekandidat für z.B. Match Group oder Bumble). Bei Prosus habe ich ebenfalls die Reißleine gezogen (mich nerven die ganzen Food Delivery Investments).

Weitere Verkäufe sind primär dem Wunsch nach einem konzentrierteren Portfolio geschuldet.



Dieser Artikel wurde von Jan Regenbogen verfasst.